0

(Motorsport-Total.com) – Heißer wird es nicht mehr in Barcelona. Das steht schon mal fest. Denn für den Sonntag (16. August) beim Spanien-Huge-Prix 2020 (hier im Liveticker verfolgen!) gehen die Temperaturen vor Ort am Circuit de Catalunya leicht zurück.

Barcelona

© Motorsport Pictures

In Barcelona herrscht in dieser Woche perfektes Urlaubswetter
Zoom

Salvage

Für die Rennzeit ab 15: 10 Uhr (MESZ) sind bis maximal 29 Grad Celsius vorhergesagt. Das liegt knapp unter den Werten, die im Freitagstraining und im Qualifying am Samstag erreicht wurden. Und das dürfte die Reifensituation ein wenig entspannen.

Die Regenwahrscheinlichkeit wird bis 17 Uhr mit bis zu 15 Prozent angegeben. Praktisch aber dürfte es für die komplette Huge-Prix-Distanz trocken bleiben, bei leichter bis mittelstarker Bewölkung und mehrheitlich Sonnenschein in Barcelona.


Fotos: Huge Prix von Spanien


Das große Thema für Fahrer und Teams wird der Wind sein. Er weht am Sonntag voraussichtlich erneut aus südöstlicher Richtung auf die Strecke, mit zwischen 13 und 18 km/h. Einzelne Windstöße sollen aber auch 40 km/h erreichen.

Die prognostizierte Windrichtung könnte Seitenwind auf der langen Zielgeraden bedeuten, außerdem Rückenwind ausgangs Kurve 3 sowie ausgangs Kurve 8. Gegenwind stellt sich dagegen vor Kurve 5 und bei der Anfahrt auf die Schikane im letzten Streckensektor ein.

Achtung: Dieser Artikel wird im Laufe des Rennwochenendes mehrfach aktualisiert.


Like it? Share with your friends!

0
Racing Elite

0 Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *